Grundschule Prüfening

Hinweise zum Ablauf

  • Beide Lotsen postieren sich auf beiden Seiten der Lotsenfurt und stehen sich gegenüber.
  • Ständiger Blickkontakt zwischen beiden Lotsen ist sehr wichtig!
  • Beide Lotsen gehen gemeinsam auf die Fahrbahn (am besten ist einer der beiden der „Leader“ und gibt ein Zeichen).
  • Immer zwischen Kinder und Verkehr postieren, mit Blick vorwiegend auf den Verkehr.
  • Bei viel Betrieb die Kinder immer in Gruppen über die Straße leiten, damit auch der Verkehr reibungslos ablaufen bzw. abfließen kann.
  • Jeweils ein Lotse auf jeder Straßenseite stellt größtmögliche Sicherheit dar. Ist ein Lotse allein, geht er mit bis zur anderen Straßenseite.
  • Bitte nicht der Versuchung erliegen, zusammen auf einer Seite zu stehen (Rennweg: auf der Mittelinsel), um sich die Zeit mit Unterhalten zu vertreiben – es geht zu Lasten der Sicherheit unserer Kinder!
  • Neben der gefahrlosen Straßenüberquerung haben die Lotsen auch die Situation auf den Gehwegen im Blick.
  • Die Ausrüstung wieder an der vorgesehenen Stelle im Schulhaus (Großprüfening: Dorfbackhaus) deponieren, damit sie den anderen Lotsen wieder zur Verfügung steht.