Grundschule Prüfening

Ganztagsschule

Die Ganztagsschule stellt sich vor!

1. Allgemeines

Die Einführung der gebundenen Ganztagsschule an der Grundschule Prüfening fand im Schuljahr 2012/2013 statt und wird seitdem erfolgreich durchgeführt.

Aktuell besteht in allen vier Jahrgangsstufen jeweils eine Klasse.

Die Grundschule Prüfening setzt zusammen mit unserem Kooperationspartner gfi Regensburg https://www.die-gfi.de/regensburg und verschiedenen externen Partnern das pädagogische Konzept des Ganztages um.

Die Unterrichtszeit ist Mo – Do von 8.05 – 16.00 Uhr und Fr von 8.05  Uhr bis zum Unterrichtsende. Seit dem Schuljahr (SJ) 2017/18 besteht am Freitag die Möglichkeit der Betreuung bis 14.00 Uhr (kostenpflichtig).

Grundsätzlich besteht die Unterrichtspflicht für den genannten Zeitraum. Sollte Ihr Kind jedoch eine Unterrichtsbefreiung benötigen (z.B. Arztbesuch), ist dies wie auch am Vormittag möglich. Allerdings sind feste Freizeittermine nach 16.00 Uhr zu legen.


2. Ganztag heißt mehr als Betreuung –
Ganztag bietet ein Plus an Bildung!

Bei der gebundenen Ganztagsschule wird der Unterricht auf den ganzen Tag verteilt und dadurch entzerrt und rhythmisiert. Die freien Zeiten, die dadurch entstehen, werden zur Erledigung der Übungsaufgaben, zusätzlichen differenzierten Übungseinheiten sowie für sportliche und kreative Aktivitäten genutzt.

So können wir zusätzlich zu einer sicheren und verlässlichen Betreuung ein zusätzliches Bildungsangebot bieten.


3. Bildungsangebote externer Partner

In diesem Schuljahr werden beispielsweise folgende Aktivitäten durch unsere externen Kooperationspartner für die 1. – 4. Ganztagsklasse angeboten:

  • Sing- und Musikschule Regensburg: Singklasse, Cantemus-Chor, Flötenunterricht, Trommeln (für Ganztagsschüler sind diese Angebote kostenlos!)
  • Handball (ESV Regensburg)
  • Fußball (SV Sallern)
  • Leichtathletik (SWC Regensburg)
  • Taekwondo (Hr. Opitz)
  • Tanz (Fr. Fendrich)
  • Schach (SC Bavaria Regensburg)
  • EKKI (Emotionale Kompetenz für Kinder – Fr. Böck)
  • KiTec – Kinder entdecken Technik (Kooperation mit Fa. Continental)

4. Schulinterne Bildungsangebote

Auch bieten wir im SJ 2017/18 folgende im Rahmen des Ganztagesunterrichts Arbeitsgemeinschaften durch Lehrkräfte an:

  • AG Schulgarten
  • AG Schulhausgestaltung
  • AG Computer
  • AG Sport und Bewegung
  • AG Entspannung

Die Angebote variieren von Schuljahr zu Schuljahr, vieles konnte bisher jedoch kontinuierlich fortgeführt werden.


5. Wie unterscheidet sich die Ganztagesklasse von der Regelklasse?

Lehrplan

Der Lehrplan der Ganztagsklasse ist identisch mit dem der „Regelklasse“, so dass die Kinder am Ende der 4. Klasse auf dem gleichen Wissensstand sind, wie die der Regelklassen und somit dieselben Voraussetzungen für den Übertritt an eine weiterführende Schule haben wie alle anderen.

Hausaufgaben

Grundsätzlich werden die „Hausaufgaben“ in der Schule (stille Lernzeit) erledigt und hauptsächlich durch Lehrer betreut. Dies geschieht stets in enger Zusammenarbeit mit der Klassenlehrkraft. Zusätzliche häusliche Übung, wie z.B. Lesen, Einmaleins- und Kopfrechenübungen sind allerdings nicht ausgeschlossen. Hierzu steht aber stets die Klassenleitung zur individuellen Beratung zur Verfügung.

Essen

In der Mittagspause geht die Klasse zusammen zum Mittagessen in unsere Mensa, die sich im Nebengebäude befindet. Das Essen wird von der Firma Krain geliefert und an die Kinder ausgegeben. Nach Rücksprache besteht auch die Möglichkeit laktosefreie oder vegetarische Kost zu bestellen.

Der Beitrag für das Mittagessen beläuft sich aktuell für 5 Verpflegungstage auf 67,50 € bzw. für 4 Verpflegungstage 54,00 € monatlich.

Der Speiseplan ist hier einsehbar.

Freispiel- und Ruhepausen

Nach dem Essen findet auch eine ausgiebige Spiel- und Ruhepause statt, die von den Mitarbeitern der gfi betreut wird und Rücksicht auf die Bedürfnisse der Kinder nimmt.

Nach Unterrichtsschluss um 16.00 Uhr besteht auch die Möglichkeit den Schulbus zu nutzen. Die Kinder werden mit dem Bus der Linie 73 in Richtung Westbad gebracht. Hier können auch Kinder, die kein kostenfreies Busticket haben, kostenpflichtig mitfahren.


6. Anmeldungsmodalitäten

Die Anmeldung für die Ganztagsklasse gilt für mindestens ein Schuljahr. In jedem Schuljahr findet ein Elternabend statt (meist Ende Januar), ab dem bereits die Möglichkeit zur Anmeldung besteht. (Bitte beachten Sie die Termine auf der Homepage). Unser Rat: Nützen Sie diese Möglichkeit zur Information und Anmeldung!                                                            Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Nachfrage die Plätze in der Ganztagsklasse 1 bereits vor der eigentlichen Schuleinschreibung Anfang April vergeben sind!

Da die Anzahl der Schüler der Ganztagsklasse begrenzt ist, muss zuvor eine Bewerbung erfolgen. Die Schulleitung entscheidet, an welche Schüler die Plätze vergeben werden. Schüler aus dem Schulsprengel haben Vorrang. Ein Änderungswunsch in die Regelklasse muss bis spätestens 30.4. des laufenden Schuljahres der Schulleitung schriftlich mitgeteilt werden.

Das Bewerbungsformular (=Antrag) für die Ganztagsklasse erhalten Sie im Sekretariat.

Fragen zur Bewerbung und Anmeldung erhalten sie auch unter der Nummer 507-2942.